Lundhags
Filter
ÜBER LUNDHAGS

Seit Jonas Lundhag 1932 seine kleine Schuhfabrik auf Frösön in Jämtland eröffnete, sind wir fokussiert auf Produkte, die lange halten – für jedes Wetter, für alle Jahreszeiten und die verschiedensten Träume und Unternehmungen der Menschen, die sie tragen. Das ist in Wirklichkeit nachhaltig.
Wir stehen für eine ausgereifte, reparaturfreundliche Kollektion aus haltbaren Materialien, mit Lundhags-Gefühl bis ins kleinste Detail.


LUNDHAGS UND NACHHALTIGKEIT

Als Hersteller von Outdoor-Produkten gibt es viele Möglichkeiten, zu einer langfristig nachhaltigen Umwelt beizutragen. Eine der wichtigsten sind Design, Entwicklung und Herstellung von Produkten, die sowohl zeitlos als auch von höchster Qualität sind. Lundhags-Produkte sind deshalb ein direkter Gegenpol zur Wegwerfgesellschaft. Ein Qualitätsprodukt belastet die Umwelt langfristig in jedem Fall weniger als ein Produkt von geringerer Qualität mit kürzerer Lebensspanne.
 
Für uns ist das Kernstück von Nachhaltigkeit, weniger - aber dafür hochwertigere - Produkte zu kaufen und diese länger zu benutzen. Darum setzen wir auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen, funktionalen Stiefeln, Kleidungsstücken und Rucksäcken, die man jahrein jahraus tragen, strapazieren - und lieben – kann.
 
Aber natürlich bringt jeder Herstellungsprozess eine gewisse Belastung für die Umwelt mit sich, die sich nicht komplett vermeiden lässt. Gerade deshalb tun wir alles, um diesen Betrag so weit wie möglich zu minimieren.

UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung
Ein Schritt in diese Richtung ist die Verfolgung der UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung. Anhand dieser Ziele haben wir eine Strategie für Lundhags Nachhaltigkeitsentwicklung ausgearbeitet, die wir in vier Punkten zusammenfassen:
  1. Verringerung des Klimawandels: Wir messen unsere Kohlenstoffemissionen und senken sie bis 2030 um 30 %.

  2.  Ausgewogenes Wachstum: Wir generieren ein ausgewogenes Wachstum. Gleichgewicht von: Lager, Margen, Gewinn, Vertrieb.

  3. Menschen befähigen:
    • Mitarbeiter: Gesundheit und seelisches Wohlbefinden für unsere Mitarbeiter.
    • Kunden: Wir ermuntern unsere Kunden, ihr Wohlbefinden durch Wandern und Bewegung in der freien Natur zu erhöhen.
    • Lieferanten und Partner: Wir sorgen dafür, dass alle, die mit Lundhags zusammenarbeiten, eine angemessene Zahlung erhalten, am Arbeitsplatz gleich behandelt werden und garantieren einen sicheren Arbeitsplatz und angemessene Arbeitszeiten.

  4. Verantwortung gegenüber Recycling: Wir bauen unsere Recyclingmethoden bis 2030 auf 80 % aus.  Im Speziellen bedeutet dies u. a., dass wir Materialien wählen und verwenden müssen, die recycelt werden können bzw. recycelbar und frei von fossilen Substanzen sind. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Rohstoffe auf nachhaltige Weise gewonnen werden und keine natürlichen Lebensräume verdrängen. Geschafft haben wir das bereits bei allen unseren LPC (Lundhags-Poly-Cotton) Materialien, die komplett aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester bestehen. Außerdem müssen wir dafür sorgen, dass jeder in unserer Wertschöpfungskette gute Arbeitsbedingungen hat.


100% PFC frei
Zudem versuchen wir stets die vom Markt nachgefragten Eigenschaften „wasserdicht, wasserabweisend und atmungsaktiv“ zu erhalten, ohne dabei auf schädliche Chemikalien setzen zu müssen.
Wir versuchen so weit wie möglich Imprägnierungen ohne Fluorkohlenwasserstoffe auszuwählen, die für die Umwelt und lebende Organismen schädlich sind. Seit 2018 ist die gesamte Produktion 100% PFC frei.

Was kann ich als Kunde bei meiner nachhaltigen Kaufentscheidung beachten?
Wir haben uns bei Lundhags zusammengesetzt und uns Gedanken gemacht, was wir uns selbst und auch unseren Kunden mit auf den Weg geben können bezüglich nachhaltigem Einkaufsverhalten und hier ein paar Punkte notiert.